Palliative Care Linth

palliativnetzwerk-linth.ch

 
Entstehungsgeschichte

Aufbau des Freiwilligendienstes im Linthgebiet:

Wir bildeten im Dezember 2004 eine Arbeitsgruppe, die sich mit dem Thema der Implementierung des Fachbereichs Palliative Care im Linthgebiet befasste. Das erste Ziel war es, die Bedürfnisse und Probleme zu erfassen.

Im April 2005 starteten wir mit einer Softanalyse, wo alle Akteure im Bereich Pflege, Betreuung und Begleitung eingeladen wurde.

Der Schwerpunkt wurde nach der Softanalyse auf den Aufbau eines Freiwilligendienstes für Nachteinsätze gelegt.

Im April 2006 fand der erste Einführungskurs mit 28 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt.

Im Juni 2006 konnten mit den ersten Einsätzen im Spital Linth und in den Spitex in Gebiet Linth gestartet werden.